Der Schulhof der Gesamtschule im Standort Bracht als Comic

Aktuelle Medienscouts

Diese Schülerinnen und Schüler könnt ihr bei Problemen ansprechen, die zum Aufgabenfeld der Medienscouts gehören:

 

Neue Medienscouts (werden ausgebildet)

Klasse

Annalena Gläser

8a

Jolan Bothin

8b

Jan Edelmann

8c

Thorben Klingen

8d

Lukas Claßen

8d

Maximilian Quack

8d

Justus Reiffs

9b

Fertige Medienscouts (bilden gerade aus)

Klasse

Ilka Marcks

9a

Lasse Dege

9d

Finn Morabito

10d

Pauline Bartl

10d

 

Was können die Medienscouts?

  • Beratung bei Cybermobbing,
  • Informationen zu Rechten am Eigenen Bild und Urheberrecht,
  • Tipps zu Chatiquette in Klassenchats,
  • Tipps und Hilfe bei modernen Medien wie PC, Handy, Internet

 

Du möchtest als Kollege die Medienscouts für eine Unterrichtseinheit in die eigene Klasse/ den Kurs einladen, sprich einen der Beratungslehrer Medien persönlich an: Michael Arndt, Stefan Walbeck oder Richard Kucharek.

Oder formuliere eine Emailanfrage an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das sind unsere Medienscouts

IMG 9155

(Medienscouts der ersten Generation: Finn M., Paula, B., Lasse D.)

 

IMG 9157

(Medienscouts der zweiten Generation: Maxi Q., Annalena G., Jan E., Jolan B., Thorben K., Justus R., Lukas C.)

Annalena Gläser

7a

Jolan Bothin

7b

Jan Edelmann

7c

Thorben Klingen

7d

Lukas Claßen

7d

Maximilian Quack

7d

Justus Reiffs

8b

Ilka Marcks

8a

Lasse Dege

8d

Finn Morabito

9d

Pauline Bartl

9d

Medienscouts der zweiten Generation

Für die aktuellen Aufgaben an unserer Schule sind die vier Schüler der ersten Generation natürlich nicht genug. Auf Dauer ist es das Ziel in möglichst jeder Jahrgangsstufe einzelne Schüler zu haben, die als Medienscouts fungieren können. Aus diesem Grund wurde vergangenes Schuljahr nach weiteren Schülern gesucht, die geeignet und interessiert sind, diese schulinterne Fortbildung zu nutzen und sich zu Medienscouts fortbilden zu lassen.

Zu diesem Zweck wurde kurz vor Ende des Schuljahrs am 5.7.2016 der Projekttag Medienscouts durchgeführt um die bereits ausgebildeten Medienscouts mit den neuen, interessierten SchülerInnen zusammen zu bringen. Auf diesem Weg konnten sieben neue SchülerInnen gewonnen werden, die sich nun nach und nach zu Medienscouts ausbilden lassen.

Auch auf der Seite der Lehrer konnte Verstärkung durch Stefan Walbeck gewonnen werden, der die beiden Lehrer Michael Arndt und Richard Kucharek fortan bei der Ausbildung und der Betreuung der Medienscouts unterstützt.

 

Hier einige Impressionen aus der Arbeit an dem Projekttag:

IMG 9182

IMG 9181

IMG 9179

 IMG 9145

Hast du etwas auf dem Herzen das mit den Themen Cybermobbing, Handy, Internetumgang zutun hat und brauchst eine Beratung?

Oder möchtest du dich zu einem Medienscouts ausbilden lassen?

Dann wende dich an die Medienscouts der Gesamtschule Brüggen!!! Du kannst jeden von uns persönlich ansprechen oder uns eine Mail schreiben an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Erste Ausbildung Medienscouts an der GE-Brüggen

Ob Cybermobbing oder Gewaltvideos Logo
auf dem Handy, die Mediennutzung
von Heranwachsenden macht vor
der Institution Schule nicht Halt. 

Medien sind allgegenwärtig und
Jugendliche wachsen
selbstverständlich mit ihnen auf.Medienscouts

Um Chancen und Risiken medialer
Angebote zu erkennen und diese
selbstbestimmt, kritisch und kreativ
nutzen zu können, bedarf es
Begleitung, Qualifizierung
und Medienkompetenz.

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) hat in den vergangenen drei Jahren zu diesem Zweck gemeinsam mit Kommunen in ganz Nordrhein-Westfalen das Projekt „Medienscouts NRW“ durchgeführt.

Im Rahmen des Projekts werden zurzeit im Schuljahr 2015/2016 vier Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Brüggen, namentlich Ilka M. (8A), Lasse D.(8D), Finn M.(9D) und Pauline B.(9D) zu sogenannten „Medienscouts“ ausgebildet. Betreut werden sie durch die zwei zukünftigen „Beratungslehrer Medien“ Michael Arndt und Richard Kucharek.

Zum aktuellen Zeitpunkt hat die Gruppe bereits vier der fünf Qualifizierungsworkshops zu den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“, „Computerspiele“ und „Handy“ erfolgreich besucht. Daneben werden auch die wichtigen Bereiche „Kommunikationstraining“, „Beratungskompetenz“ und „Soziales Lernen“ in einem eigenen Workshop vermittelt.

Der Ansatz der „Peer-Education“ ist hierbei besonders hilfreich, denn einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären.

Ausgebildet werden die Teilnehmer aller Schulen aus dem jeweiligen Kreis gemeinsam von eigens von der LfM nach engen Qualitätsstandards qualifizierten Referenten.

Unsere zukünftigen Medienscouts sollen insbesondere:

  • Ihre eigene Medienkompetenz erweitern
  • Wissen um den sicheren Medienumgang erwerben und dazu befähigt werden, dieses Wissen Mitschülern zu vermitteln und sie bei Fragen zu unterstützen
  • Nach der Qualifizierungsmaßnahmen mit den anderen Scouts im Austausch bleiben und
  • Ihre Kenntnisse und Erfahrungen an nachfolgende Medienscouts an der Schule weitergeben.
Aktuelle Seite: Startseite Profil Unsere Medienscouts