Der Schulhof der Gesamtschule im Standort Bracht als Comic

Neue Handreichung zur Facharbeit

Liebe Schüler*Innen,

ihr findet das neue, überarbeitete Handout zur Erstellung eurer Facharbeit in der gymnasialen Oberstufe hier auf der Webseite unter dem Reiter Profil und dann gymnasiale Oberstufe. Oder ihr klickt einfach auf diesen Link!

 

Imagefilm der Burggemeinde

 

Wie stellt man eine Gemeinde vor, ohne den üblichen zweieinhalbminütigen Imagefilm zu produzieren? Ein kurzes Video, das immer nur eine flüchtige Ansammlung der allerwichtigsten Merkmale, die einen Ort ausmachen, liefern kann?

Vor einem Jahr entschied sich die Burggemeinde, etwas anderes zu machen und Brüggen in einem neuen, frischen Format vorzustellen. Von der Wirtschaftsförderung wurde mit dem Filmteam der Gesamtschule Brüggen ein Konzept erarbeitet und mit zwei Testclips erprobt (zu sehen im youtube-Kanal der Burggemeinde). Angelehnt an die erfolgreiche Fernsehproduktion „Dingsda“, bestehen die Episoden, die zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten entstehen, aus einem Teil, in dem Kinder aus der Burggemeinde die Begriffe erklären, die vorgestellt werden und einem zweiten Teil mit Aufnahmen zum gewählten Thema.

Ohne zu viel zu verraten: die erste „richtige“ Episode war direkt eine Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler des Filmteams der Gesamtschule, die unter der Leitung des Lehrers Holger Wiek für die künstlerische und technische Umsetzung zuständig sind.

Fünf Unternehmen wurden ausgewählt, Tradition und Zukunft standen im Mittelpunkt der Auswahl. An sechs Nachmittagen wurde gedreht, bei der Landbäckerei Stinges sogar zweimal. „Wir hatten so viel gutes Material gedreht, dass es zu schade gewesen wäre, nur Ausschnitte davon zu zeigen“, so Holger Wiek. Zusammen mit dem Team der Wirtschaftsförderung um Guido Schmidt entschied man sich dazu, zu jeder Firma ein kurzes Portrait zu schneiden und dieses dann separat zu veröffentlichen.

Es stellte sich allerdings bei den Dreharbeiten heraus, dass der gewählte Begriff, gleichzeitig Titel der aktuellen Episode, nicht von den Kindern erklärt werden konnte. Kurzerhand entwickelte man die Idee, dass bekannte Persönlichkeiten aus der Burggemeinde den Job der Kinder übernehmen. So kam es, dass in der jetzt zur Veröffentlichung freigegebenen Episode neben Bürgermeister Frank Gellen auch einige andere bekannte Gesichter zu sehen sein werden.

Anschauen kann man die Imagefilmepisode und die Firmenportraits auf der Webseite und dem youtube-Kanal der Burggemeinde Brüggen ab Montag, den 2. Oktober.

Link zum You-Tube Channel der Gemeinde

 

Bearbeiter/in: Guido Schmidt
Telefon: +49 (0)2163 5701-176
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Makia Coaching - Von und mit Pferden lernen

Pädagogik LK auf Selbsterfahrungskurs mit Pferdestärken: MAKIA-Coaching - von und mit Pferden lernen


Reithalle, Pferde, Seminarraum und Verköstigung - eine ungewöhnliche Umgebung
für eine Schulveranstaltung. Oder auch nicht? Einen Tag lang arbeiten die
Oberstufenschüler intensiv und einprägsam mit starken Partnern an ihrer Seite und
in einem Wohlfühlambiente an den Themen, die sie bisher nur aus der Theorie
kennen.

Erste Kontaktaufnahme

Weiterlesen ...

Sommerferien 2017

Kurz vor den Ferien zeigen wir Ihnen noch einen kleinen Clip mit Impressionen des diesjährigen Sportfests. Vielen Dank dafür an Holger Wiek und seine fleißigen Helfer! Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Kollegen erholsame Sommerferien! Die Schüler beginnt erneut am Mittwoche, den 30.08.2017 um 8:00 Uhr.

 

 

 

 

Novum an unserer Schule - Workshoptag

Am Dienstag, 12. Januar fand eine Informationsveranstaltung für den kompletten Jahrgang 10 statt. In zwei Präsentationen stellten Herr Ingenhorst für das Berufskolleg Rhein-Maas und Frau Böhler für die Hochschule Fontys (Venlo) Workshops für die Schülerinnen und Schüler vor.

Novum1
Hintergrund: Am 3. Februar werden erstmals alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen an einem berufsvorbereitenden Workshop-Tag teilnehmen.
Für jeden Schüler sollte etwas dabei sein. Aus insgesamt sieben Fachabteilungen der Fontys werden Workshops angeboten, zwei kann jeder Schüler belegen. Schon die Themenwahl machte vielen Schülern die Wahl schwer: Von „Onlinemarketing für das neue iPhone“ (Abteilung International Business and Marketing) über „Schokolade – der Weg vom Anbau bis zum Produkt“ (Abteilung International Fresh Business Management) bis hin zu Themen wie „Just in Time“ (Logistik) oder „Stupid Computer“ (Software-Engineering) reichten die Themen.
Für das Berufskolleg stellte Herr Ingenhorst die verschiedenen Schultypen und Abschlussmöglichkeiten vor. Workshops werden in den Bereichen Technik/Informatik/Automatisierung, Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozial-und Gesundheitswesen angeboten.

Novum2
Die Initiatoren Herr Weiß (Abteilungsleiter), Herr Sommer (KAoA-Beauftragter) und Frau Stickelbruck (Beratungslehrerin) konnten den Schülerinnen und Schülern aber noch mehr anbieten: Einen Tag in der Krankenpflegeschule St. Irmgardis sowie einen Tag bei der Gemeindeverwaltung oder beim Bauhof in Brüggen.
Dank der so ausgezeichneten Kooperation mit allen Beteiligten werden die Schülerinnen und Schüler am 3. Februar einen erlebnisreichen und vielleicht wegweisenden Tag erleben.

Johannes Weiß

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles