Regelungen

Umgang mit Corona zum Schuljahresbeginn

veröffentlicht: 01.08.2022

Die neue Schulministerin, Frau Feller, hat rechtzeitig vor dem Ende der Sommerferien die Schulen über den Umgang mit der Corona-Pandemie informiert. Dazu gibt es ein Handlungskonzept für die Schulen, aber auch Briefe an die Eltern und Erziehungsberechtigten sowie an volljährige Schülerinnen und Schüler.

Kurz zusammengefasst bedeutet das für den Schuljahresstart:

  • Hygiene: Die bekannten Hygienemaßnahmen (Händewaschen, Lüften, Abstand - wenn möglich) gelten weiter.
  • Masken: Das Tragen einer Schutzmaske wird empfohlen, eine Verpflichtung gibt es aber nicht. Das Kollegium wird auf Wunsch mit Schutzmasken versorgt.
  • Testen: Am ersten Schultag wird allen Schülerinnen und Schülern ein Schnelltest angeboten. Alle Personen in der Schule erhalten monatlich 5 Tests zur häuslichen Verwendung im Bedarfsfall. Beim Auftreten typischer Symptome in der Schule darf die Schule ebenfalls einen Test anbieten.

Bitte testen Sie weiterhin zuhause beim Auftreten typischer Symptome und schicken Sie Ihr Kind nicht zur Schule.

 

Mit den besten Wünschen für einen gesunden Schulstart

H. Glade