Der Schulhof der Gesamtschule im Standort Bracht als Comic

Die Gesamtschule Brüggen - August

wichtige Termine in nächster Zeit

  • 28.08.: Wiederbeginn des Unterrichts (1. - 4. Stunde Klassenlehrerunterricht)
  • 28.08.: Stufe 5: 9:00 Uhr Gottesdienst, 10:00 Einschulungsfeier
  • 29.08.: 1. - 6. Stunde Unterricht (Stufe 5 Projekt)
  • 30.08.: Unterricht nach Plan (Stufe 5 Projekt)
  • 30.08.: 12 Uhr DB Testungen Klasse 5
  • 02.09.: Beginn Ganztagsbetrieb, 19:30 Uhr Informationsabend "Eltern für Eltern"
  • 03.09.: Assembly: Thema Schulordnung Stufe 5-8, Teamsitzungen
  • 05.09.: Assembly: Thema Schulordnung Stufe 5-8
  • 06.09.: bis heute: Wahlen der Klassensprecher
  • 09.09.: 19:30 Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften
  • 10.09.: 19:30 Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften
  • 13.09.:  1. Ehemaligentreffen an der G-Brüggen (17-21 Uhr, Brüggen Schulhof)
  • 16.09.: 19:30 Schulpflegschaft
  • 17.09.: Steuergruppe
  • 18.09.: AG Ganztag
  • 23.09.: Schulkonferenz I/1
  • 24.09.: Teamsitzungen
  • 25.09.: FK Förderpädagogik
 

Startseite

Klassenfahrt der Klassen 6a und 6b zum Dümpenhof in Wachtendonk

Los ging es bei Sonnenschein, und derKlasse 6a
begleitete uns auch zum Glück die ganze
Klassenfahrt. Nach einer kurzen Busfahrt
kamen wir auf dem Dümpenhof an und
wurden von der Leiterin Didi empfangen.
Sie erklärte uns, wo alles war und kurz
darauf, nachdem wir unser Gepäck und
unsere Schlafsäcke weggebracht hatten,
konnten wir das Gelände auch erkunden.

 

 

Wir schliefen nämlich in großen Zelten, den sogenannten Tipis. Es gab eine Go-Kart-Bahn, eine Hüpfburg, Nestschaukeln und andere Schaukeln, Trampoline und mehr. Am Vormittag stand der erste Teil des Programms an: Ponyreiten und eine Kutschfahrt. Das Besondere an der Kutschfahrt war, dass Frau Otten die Kutscherin war. Trotzdem haben alle Kinder die Kutschfahrt heil überstanden. Etwas später gab es dann leckere Waffeln zu essen. Nach dem Abendessen konnte man an einer Disko-Planwagenfahrt teilnehmen. Denen, die auf dem Hof geblieben waren, wurde jedoch auch nicht langweilig. Die Hasen waren nämlich aus ihren Gehegen ausgebüxt – oder jemand wollte ihnen die Freiheit schenken. Sie mussten also wieder eingefangen werden. Glücklicherweise habe ich sie später wieder in ihren Gehegen gesehen.

Klasse 6b neu


Am Donnerstagvormittag konnte man voltigieren oder einen „Pony-Führ-Parcours“ machen. Dabei führte man einen Partner, dessen Augen verbunden waren, einmal um den hinteren Teil des Ho-fes. Man musste allerdings ebenfalls wie am vorigen Tag nirgends teilnehmen.
Am Nachmittag fuhren wir alle zusammen mit dem Planwagen zum Maislabyrinth. Das war eben-falls ein großer Spielplatz mit einem großen Maisfeld als Labyrinth. Doch am Schluss fuhren beide Klassen wieder vollzählig zurück zum Dümpenhof. Hier hatten wir alle dann wieder noch etwas Zeit zum freien Spielen, bis es dann Abendessen gab. Nach dem Essen wurden zwei Lagerfeuer ent-facht und wir setzten uns um die Feuer herum. Am Lagerfeuer erwartete uns eine Live-Band mit zwei Männern, die Gitarre spielten, sowie einer Frau und einem Mädchen, die sangen. Das war der „Bibi & Tina- Abend“. Doch die Band spielte auch andere Lieder, wie z. B. „Country Roads“ oder „80 Millionen“. Außerdem bekamen wir Stockbrot, welches wir selbst am Lagerfeuer backten, und Sü-ßigkeiten.
Am nächsten Morgen gab es dann das letzte Frühstück. Noch vorher wurden die Koffer und Ta-schen gepackt. Doch scheinbar wohl nicht so gründlich, denn viele Klamotten lagen noch in den Tipis herum. Deshalb kam es beim Frühstück zu einer Auktion, bei welcher die Sachen zu ihren Be-sitzern gebracht wurden. Gegen 9:30 Uhr kam dann der Bus, und wir mussten Abschied nehmen. Der Bus brachte uns wieder zu dem Ort, an dem wir uns zwei Tage zuvor getroffen hatten. Diese Klassenfahrt wird uns sicherlich allen in guter Erinnerung bleiben.

Tobias Johannes Schulz (6b)

Aktuelle Seite: Startseite Klassenfahrt der Klassen 6a und 6b zum Dümpenhof in Wachtendonk